“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Sie sind hier

AdB-Jahresthema

2017: „Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation“

In der Wahrnehmung vieler hat sich eine Distanz herausgebildet zwischen Bürgerinnen und Bürgern und politischen Eliten. Dieses Gefühl der Entfremdung und Überforderung nutzen Rechtspopulisten und stellen demokratische Strukturen und die Legitimität demokratischer Entscheidungen und Instanzen in Frage. Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten und seine Mitglieder stellen sich mit dem Jahresthema 2017 diesen Entwicklungen und positionieren sich eindeutig und engagiert gegen Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Sie sehen es als ihre Aufgabe an, demokratische Werte zu vermitteln und Räume für den demokratischen Diskurs bereitzustellen, in denen Menschen ihre eigene Haltung reflektieren und sich mit anderen Positionen konstruktiv auseinandersetzen können. Politische Bildung braucht zur Umsetzung dieser Ziele die Unterstützung und Wertschätzung der Politik. Weiterlesen

2016: "Wie wollen wir zusammen leben? Armut und Reichtum in der Demokratie"

Die in Deutschland stetig wachsende Kluft zwischen hohen und niedrigen Einkommen gibt Anlass zur Sorge. Mit seinem Jahrestehma 2016 fordert der AdB seine Mitgliedseinrichtungen auf, in ihren Bildungsveranstaltungen weiterhin auf die gesellschaftlichen Ungleichheiten hinzuweisen und verstärkt Menschen mit Armutsrisiko für die Bildungsarbeit zu gewinnen, sie für demokratische Beteiligungsverfahren zu mobilisieren und zu befähigen. Parallel dazu fordert der AdB die politischen Akteure auf, Armutsrisiken abzubauen und eine wirkungsvolle Partizipation aller gesellschaftlichen Gruppen zu garantieren. Weiterlesen

2015: "Globale Migration – Zuwanderung, Flucht, Asyl als Thema politischer Bildung"

Der AdB möchte mit dem Jahresthema 2015 die Träger politischer Bildung in seinem Verbund anregen, Angebote zu diesem Themenfeld weiter auszubauen und neue Formate zu entwickeln, die die Urteilsfähigkeit der Teilnehmenden über die Probleme von Flüchtlingen und Migranten verbessern und die Menschenwürde und Menschenrechte stärker thematisieren. Mit den Angeboten politischer Bildung sollen auch Flüchtlinge und Migrantinnen und Migranten als Teilnehmende für gemeinsame Veranstaltungen gewonnen werden. Weiterlesen.

2014: "1914-2014 – Vom Ersten Weltkrieg zum Friedensnobelpreis für Europa"

Mit dem Jahresthema 2014 will der AdB die Träger politischer Bildung anregen, Angebote historisch-politischer Bildung auszubauen, Aspekte einer europäischen Erinnerungskultur zu thematisieren und damit alle gesellschaftlich relevanten Gruppen anzusprechen. Weiterlesen.

2013: "Demokratie und Demokratiegefährdung in Europa"

Wie demokratisch geht es eigentlich in Europa zu? Wird in den einzelnen Ländern und in der Europäischen Union eher die Weiterentwicklung von Demokratie, Menschenrechten, Pressefreiheit oder Bürger/-innenbeteiligung betrieben oder ist eher deren Abbau zu beobachten? Für das Jahr 2013 hat der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten den Schwerpunkt auf das Therma "Demokratie und Demokratiegefährdung in Europa" gelegt, um u.a. diesen Fragen nachzugehen. Weiterlesen

Aktuelles: 
Publikationen: