“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB-Fortbildung: Get together – Kontaktbörse für politische Bildner/-innen und Selbstorganisationen Geflüchteter

23. Okt 2017 bis 24. Okt 2017

In der außerschulischen politischen Bildung in Deutschland sind das Empowerment geflüchteter Menschen sowie ihre Befähigung zu gesellschaftlicher und politischer Partizipation wichtige Ziele der Bildungsarbeit. Diese Ziele werden auch von zahlreichen Organisationen geteilt, die von Geflüchteten selbst gegründet worden sind, um die eigenen Interessen und Anliegen besser vertreten zu können. Was liegt da näher, als sich zusammenzuschließen, um vom Know-how und vom Wissen des anderen zu profitieren und um gemeinsame Projekte politischer Bildung zu planen und zu starten?

Diese Fortbildung will genau dabei Unterstützung leisten, denn vor der gemeinsamen Arbeit stehen die Kontaktaufnahme, das Kennenlernen und der Austausch. „Get together“ ist eine Kontaktbörse, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen und Initiativen der politischen Bildung ebenso anspricht wie Engagierte in Geflüchtetenorganisationen, die Interesse an Austausch und Vernetzung haben. Neben ausreichend Zeit für die Präsentation der eigenen Organisation und der eigenen Arbeit werden Beispiele gelungener Kooperationen vorgestellt, die Mut und Motivation vermitteln wollen. Der zweite Veranstaltungstag ist für den Einstieg in die Planung gemeinsamer Vorhaben vorgesehen, unterstützt durch Informationen über Ansprechpartner/-innen, Unterstützungsstrukturen und Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Fortbildung wird vom Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten in Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA) angeboten. Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Bildungsstätten und anderen Einrichtungen der politischen Bildung, die planen, eigene Veranstaltungen mit der Zielgruppe Geflüchtete durchzuführen.

Veranstalter: 
AdB e.V., IDA e.V. (gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb)
Veranstaltungsort: 
Ansprechpartner/-in: 

Neumann

Silke Neumann
Arbeitsbereich Geschäftsführung
Tel: 
+49 (0)30 400 401 00