“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Karikatur "Sozialistisches Lager" aus der mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Produktion "Lebt wohl, Genossen!"
Foto: ALF-GBF
15.09. 2017

Der Kommunismus im 20. Jahrhundert – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe 3/2017 der Zeitschrift Außerschulische Bildung zum Thema „Der Kommunismus im 20. Jahrhundert – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution“ ist erschienen. In dieser Ausgabe werfen namhafte Autorinnen und Autoren ihren je spezifischen Blick auf die Bedeutung der Oktoberrevolution für das vergangene Jahrhundert, auf das Jahr 1989 und die heutige weltpolitische Lage. Politiker/-innen geben eine Einschätzung zu den aus der Oktoberrevolution zu ziehenden Lehren und Folgerungen und Erfahrungsberichte aus der historisch-politischen Bildungsarbeit zeigen, wie diese Themen in der politischen Bildung aufgegriffen und bestärkt werden können.

AdB-Kommission Europäische und Internationale Bildungsarbeit tagt in der Jugendbildungsstätte Freizeitwerk Welper
Foto: Gertrud Gandenberger
14.09. 2017

Challenged! Antidiskriminierungsarbeit, Vielfalt und Empowerment von Mädchen und Frauen in der internationalen Bildungsarbeit

Kommission Europäische und Internationale Bildungsarbeit tagt in der Jugendbildungsstätte Freizeitwerk Welper

Begegnungsarbeit in politisch unsicheren Zeiten! In einer Zeit, in der es in Europa immer schwerer fällt, einen politischen Konsensus über Grundlagen von Menschenrechtsbildung und Demokratiebildung aufrechtzuerhalten, stehen Fragen von Gender-Gerechtigkeit wie auch Diskriminierungen aller Art auf dem Prüfstand und verlangen eine verstärkte Fokussierung auch in der internationalen Begegnungsarbeit. Daher setzte die Kommission Europäische und Internationale Bildungsarbeit bei ihrer Sitzung vom 6. bis 8. September 2017 in der Jugendbildungsstätte Freizeitwerk Welper e. V. hier ihren Schwerpunkt.

Teilnehmende an der Methodenwerkstatt #4 im Projekt "anders statt artig"
Foto: AdB
14.09. 2017

Für Vielfalt und Toleranz unterwegs in der Eifel

Vierte Methodenwerkstatt im Modellprojekt „anders statt artig"

Vom 9. bis 10. September 2017 veranstaltete das Modellprojekt „anders statt artig – Kreative Ideen für interkulturelles Lernen“ die Methodenwerkstatt #4 im K13 Gästehaus auf dem historischen Gelände „Vogelsang Internationaler Platz“ im Nationalpark Eifel. Ein Wochenende lang ging es um die Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Diskriminierung und Rassismus. Ziel war es, kurze Videos zu erstellen, die sich diesen Denkmustern und Handlungen entgegenstellen und für Toleranz und Vielfalt bei der THW-Jugend NRW, aber auch darüber hinaus, werben.

Zeitschrift/Publikationen

AB 3/2017: Der Kommunismus im 20. Jahrhundert – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution

Zeitschrift Außerschulische Bildung Ausgabe 3-2017

Namhafte Autorinnen und Autoren werfen in dieser Ausgabe ihren je spezifischen Blick auf die Bedeutung der Oktoberrevolution für das vergangene Jahrhundert, auf das Jahr 1989 und die heutige weltpolitische Lage.
Jahresbericht 2016: Das Programm Politische Jugendbildung im AdB

Jahresbericht 2016: Das Programm Politische Jugendbildung im AdB

Der Jahresbericht 2016 über das Programm Politische Jugendbildung im AdB gibt spannende Einblicke in die Praxis politischer Jugendbildung, zieht Bilanz über die letzten sechs Jahre Arbeit im Programm und stellt konkrete Arbeitsergebnisse und Formate vor.

Aktuelle Stellungnahme

„Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation“

28.11. 2016
Die politische Landschaft verändert sich – in Deutschland, in Europa, in der Welt. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, wie schnell demokratische Strukturen durch Polarisierung und rechtspopulistisches Agieren erschüttert und die Legitimität demokratischer Entscheidungen und Instanzen in Frage gestellt werden können. Dies nimmt der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) zum Anlass, den Schwerpunkt seiner Arbeit 2017 auf das Thema „Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation“ zu legen. Zur Vorbereitung des Jahresthemas hat die Mitgliederversammlung des AdB am 23. November 2016 eine Stellungnahme verabschiedet.